News Artikel

Schneider Galvano

Schneider Galvano AG – saubere Metallveredelung in höchster Qualität

Die Herausforderungen im Geschäft von Schneider Galvano AG sind ein grosses Teilespektrum und kurze Lieferzeiten. Um diesen Ansprüchen zu entsprechen, braucht es verlässliche Partner. Die Thommen-Furler Group leistet genau dies!

Schneider Galvano AG – Metallveredelung in höchster Qualität
Die Schneider Galvano AG aus Wiedlisbach BE bietet seit über 60 Jahren qualitativ hochwertige Beschichtungen an. Daniel Aeberhard, bereits 12 Jahre Inhaber und Geschäftsführer, zählt auf ein eingespieltes Team von rund 10 Mitarbeitenden, die sich dem Unternehmen stark verbunden fühlen und täglich ihre beste Leistung abrufen. Schneider Galvano bietet rund 20 Verfahren an, die flexibel an 12 Anlagen ausgeführt werden. Es handelt sich sowohl um chemische als auch um elektrolytische Beschichtungsverfahren für Metallteile der Maschinen- und Automobilindustrie. Zum Kundenkreis gehören renommierte Unternehmen im In- und Ausland, die sich auf die Schweizer Qualität verlassen. So manches bekannte Endprodukt beinhaltet Schichten von Schneider. Geheimhaltung spielt dabei eine grosse Rolle. Für gewisse Aufträge wird Betriebsfremden sogar der Zugang zur Anlage verwehrt.
Durch das gute Renommée erhält die Firma Schneider immer wieder neue Aufträge. Neue Kunden melden sich, wenn sie Beschichtungen nach gewissen Normen suchen. Gemeinsam werden entsprechende, individuelle Lösungen erarbeitet.

Die Herausforderung: grosses Teilespektrum, kurze Lieferzeiten.

Um die hohen Kundenbedürfnisse zu erfüllen, setzt Daniel Aeberhard auf seine Facharbeiter, die jeweils für die Arbeit an verschiedenen Verfahren ausgebildet sind. Dies erhöht die Flexibilität im Betrieb und ermöglicht den Mitarbeitenden auch eine grössere Abwechslung innerhalb der Galvanotechnik.
Bei der Beschaffung der Galvanoelektrolyte sowie der Rohprodukte verlässt sich Aeberhard gänzlich auf seine Partner. Diese Strategie hat sich bewährt, die benötigten Produkte termintreu anzuliefern und die Analytik aus dem Hause Erne fachgerecht und prompt zu erhalten.
Für die neue Herausforderung, welche sich durch die massive Erhöhung des Strompreises ergibt, sucht der Inhaber noch nach Lösungen. Betrieblich ist durch seine Bemühungen im Bereich Umweltschutz schon sehr viel optimiert. Schneider Galvano AG war auch schon früh ISO 9001/14001 zertifiziert, eine Photovoltaikanlage ist das nächste Projekt.

Weshalb haben Sie als Partner die Thommen-Furler Group sowie Erne surface AG gewählt? Im Interview mit Rea Erne gab Daniel Aeberhard folgende Auskünfte:

Meine Bedürfnisse werden durch die Partnerschaft gänzlich abgedeckt. Für Thommen-Furler spricht die regionale Nähe, die rasche Verfügbarkeit der chemischen Produkte und deren grosse Palette. Ebenso sind die Recycling- und Entsorgungsdienstleistungen interessant. Durch regelmässige Besuche des Aussendienstes sind wir immer über die Aktualitäten informiert.

Mit Erne pflegen wir ebenfalls eine langjährige Zusammenarbeit. Der zuständige Aussendienstmitarbeiter erarbeitet mit uns zusammen Lösungen. Er kann dabei auf ein gut eingespieltes Fachteam im Hintergrund zurückgreifen und uns auch verschiedene Lösungsansätze und Bemusterungen erarbeiten. Wir schätzen die fachlichen Diskussionen und den zuverlässigen Analyseservice. Wir haben uns dazu entschieden, keinen kostspieligen Laborpark aufzubauen, sondern uns gänzlich auf unsere Partner zu verlassen. Das Laborteam der Erne spielt für unsere Prozesse eine zentrale Rolle.

Zudem schliessen wir jährlich unsere Chemcare-Vereinbarung ab, welche uns sämtliche Vorteile «aus einer Hand» garantiert. Erne und Thommen Furler sind für unseren Betrieb systemrelevant!

×
Galvano, Partnerschaft

MacDermid Enthone Industrial Solutions und Erne surface AG spannen ihre Kräfte zusammen

Es freut uns ausserordentlich Ihnen mitzuteilen, dass die Firmen MacDermid Enthone Industrial Solutions (MEIS) und Erne Surface AG (ESAG), Tochter der Thommen-Furler Group, eine strategische Partnerschaft eingegangen sind.

Weiter
×